Aktuelles aus dem Kompetenznetz MS

Hier finden Sie neueste Pressemeldungen des KKNMS. So sind Sie immer über den Stand unserer Forschungsprojekte informiert. Sie möchten unsere Pressemitteilungen regelmäßig bekommen? Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf. Kurze E-Mail mit Ihren Kontaktdaten genügt!

Vier neue Risikogene für Multiple Sklerose entdeckt

München, 20.06.2016 - Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie und der Technischen Universität München (TUM) konnten vier neue Risikogene identifizieren, die bei deutschen Patienten mit Multipler Sklerose (MS) verändert sind. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass bei der Entwicklung der Krankheit zelluläre Mechanismen eine Rolle spielen könnten, über die Umwelteinflüsse die Regulation von Genen beeinflussen. Das Forschungsprojekt wurde durch das Krankheitsbezogene Kompetenznetz Multiple Sklerose (KKNMS) unterstützt.

>> mehr

 

Multiple Sklerose: KKNMS schreibt Stipendium für Nachwuchswissenschaftler aus

München, 31.05.2016 – Das Krankheitsbezogene Kompetenznetz Multiple Sklerose (KKNMS) will mit seinem Stipendienprogramm SEED herausragenden ärztlichen Nachwuchswissenschaftlern die Möglichkeit geben, sich ein halbes Jahr auf ihre eigenen MS-Forschungsprojekte zu konzentrieren.

>> mehr

 

Multiple Sklerose Preis für Nachwuchswissenschaftler: Ausschreibung der Eva und Helmer Lehmann-Stiftung veröffentlicht

München, 12.05.2016 – Die Eva und Helmer Lehmann-Stiftung möchte junge Mediziner auf ihrem Weg in die Wissenschaft unterstützen und so die Forschung zu Multipler Sklerose voranbringen. Nach wie vor sind die Ursachen der Erkrankung und auch mögliche Heilungsansätze nicht entdeckt. Um dies zu ändern und innovative Ideen zu fördern, vergeben die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) und das Krankheitsbezogene Kompetenznetz Multiple Sklerose (KKNMS) zum dritten Mal den Multiple Sklerose Preis der Eva und Helmer Lehmann-Stiftung.

>> mehr