Aktuelles aus dem Kompetenznetz MS

Hier finden Sie neueste Pressemeldungen des KKNMS. So sind Sie immer über den Stand unserer Forschungsprojekte informiert. Sie möchten unsere Pressemitteilungen regelmäßig bekommen? Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf. Kurze E-Mail mit Ihren Kontaktdaten genügt!

Nachwuchswissenschaftler mit SEED-Stipendium des KKNMS ausgezeichnet

München/Mannheim, 26.09.2016 – Dr. med. Joseph Kuchling (Charité Berlin) ist der diesjährige Stipendiat des SEED-Programms des KKNMS. Er wurde am vergangenen Freitag im Rahmen des KKNMS-Symposiums beim DGN-Kongress in Mannheim ausgezeichnet. Für die Durchführung seines Forschungsprojekts wird der Nachwuchswissenschaftler sechs Monate von seinem Arbeitgeber freigestellt.

>> mehr

 

MS-Nachwuchswissenschaftlerin geehrt

München/Mannheim, 23.09.2016 – Dr. Kerstin Göbel erhält den Forschungspreis der Eva und Helmer Lehmann-Stiftung. Die Wissenschaftlerin des Universitätsklinikums Münster untersuchte mit ihren Kollegen die Rolle des Gerinnungsfaktors XII bei Multipler Sklerose. „Die Arbeit von Kerstin Göbel verfolgt einen überaus innovativen translationalen Ansatz. Sie kann darin mit ihrem Team, sowohl am Tiermodell als auch am Menschen, den Gerinnungsfaktor XII als spezifischen Immunzellmodulator bei MS identifizieren. Diese Erkenntnis trägt zum weiteren Verständnis der Krankheitsentstehung und –bekämpfung bei. Die Arbeit und die dazugehörige Publikation in ‚Nature Communications‘ sind herausragend“, so Prof. Ralf Gold, Mitglied der Jury des Lehmann-Preises sowie Vorstandsmitglied von KKNMS und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN).

>> mehr

 

Multiple Sklerose: Therapieempfehlungen des KKNMS zu Daclizumab veröffentlicht

München/Mannheim, 22.09.2016 – Das MS-Forschungsnetzwerk stellt auf dem DGN-Kongress in Mannheim seine neuesten Empfehlungen zu dem im Juli 2016 zugelassenen Wirkstoff Daclizumab, Markenname Zinbryta®, vor. Sie ergänzen das Qualitätshandbuch des KKNMS, das seit 2011 als Handreichung für behandelnde Ärzte dient. Das Kapitel zu Daclizumab erscheint zunächst in der KKNMS-App.

>> mehr